Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens!

Gerne begleite ich sie ein Stück auf Ihrem Weg, wenn Ihnen gerade die nötigen Werkzeuge fehlen oder aber Lebensereignisse und -umstände die Sicht auf das Leben versperren.

Hier erfahren sie, warum ich gerne mit Ihnen arbeiten möchte

Anja Speer, Psychotherapie, Stress, Stressbewältigung, Ängste, Meditation, Entspannung, Hypnose
Anja Speer
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Hypnosetherapeutin
  • Stressbewältigungs- und Entspannungstherapeutin
  • Orthoptistin (aber das ist lange her)
  • Mutter von drei (meist) wunderbaren Söhnen
  • Verheiratet mit dem besten Mann von allen
  • Geboren und aufgewachsen am Niederrhein
  • Seit 2000 überzeugte Norddeutsche
  • Jahrgang 1968

Nicht "Therapie" Sondern "Lebens-Abschnitts-Begleitung" für Sie

 

Während ich meine ersten Berufsjahre damit verbrachte, als Orthoptistin Störungen des beidäugigen Sehens zu diagnostizieren und therapieren, betrachte ich den Menschen heute als Ganzes.

 

Die Faszination der Einheit von Körper-Geist und Seele war es, die mich zur Achtsamkeits-Meditation und zur Stressbewältigung bei Doris Kirch im DFME in Oldenburg brachte. Seit meiner Ausbildung dort und intensiver Erfahrung mit Meditation begleite ich Menschen auf ihrem Weg zu innerer Ruhe und einem erfüllten, glücklichen Leben.

 

Erhaltung von psychischer Gesundheit

Nicht mehr die Krankheit steht im Vordergrund meiner Arbeit, sondern die Erhaltung der psychischen Gesundheit, die oft auch körperliche Beschwerden verschwinden lässt. 

 

Hypnose, Meditation und mehr

Wenn Sie zu mir kommen, dann geht es um SIE. Sie bestimmen das Tempo und die Inhalte unserer Arbeit. Ich stelle Ihnen dafür meine persönlichen "Handwerkszeuge" zur Verfügung. Dazu gehört die Arbeit mit dem Unbewussten und der Trance - die Hypnose genau so wie ein neugieriger Blick auf alte Verhaltensmuster und die Veränderungen, die Sie sich für ihr Leben wünschen.

 

Hypnose ist kein Zauberwerkzeug und keine Showeinlage, sondern lediglich ein Weg, neben dem Verstand das intuitive Wissen des Menschen anzuzapfen. Wir wissen vielleicht viel, aber wir haben eindeutig mehr "unbewusstes Wissen" in uns abgespeichert. Und dort finden Sie Antworten auf Ihre Fragen!

 

Provokative Therapie

Auch Elemente der provokativen Therapie finden sich in meiner Arbeit. Diese großartige und schnellwirksame Methode wird von zwei faszinierenden Münchner Damen Noni Höfner und Dr. Charlotte Cordes, die sie leben, arbeiten und lehren HIER wunderbar erklärt. 

 

Herzstück dieser Arbeit ist der Humor und die gegenseitige Wertschätzung.  Lachen heißt nicht "auslachen", sondern frei werden von Ängsten und den Sorgen "Ich bin vielleicht nicht normal".  

 

Das Deutsche Institut für Provokative Therapie beschreibt den Ansatz wie folgt:

Der Begriff „provokativ“ wird im Sinne von „herauslocken, herausfordern“ verstanden und keinesfalls im Sinne von „verletzen“ oder „beleidigen“. ...für unumstößlich gehaltene Therapieregeln auf den Kopf, machte das befreiende Lachen in der Therapie gesellschaftsfähig und zeigte, dass wirkungsvolle Therapie sowohl kurzweilig als auch kurz sein kann.

 

Wenn Sie bereit sind für all das, was Ihr Leben für Sie bereit hält, dann freue ich mich auf Ihren Anruf.

 

Ihre Anja Speer

 

 

HIER sehen Sie mich bei meinem ersten Interview. :-) Viel Spaß!